Nicos aus Rochlitz

2001er Opel Vectra B – Innenumbau "Polizei"-Showcar

Nicos 2001 Opel Vectra B ist als "Polizei"-Showcar von vielen Treffen her bekannt. So detailreich wie der äußerliche Umbau erfolgt ist, so umfassend plant Nicos nun auch den Umbau des kompletten Innenraums mit:

Königsitzen CB 400 mit weißen Nähten und Schroth-Gurten der Sonderedition "White Tiger", Cleaning der Innenverkleidungen, Aufpolierung des blassen Vollraumkäfigs auf Chromstandard, Anpassung der Rückbank für den Bügel, Kofferraumumbau auf neuere Wooferanlage und GKF-Waffenkoffer, falls möglich Anbau einer zweiten Domstrebe im unteren Bereich, Umbau der Tür-Boxen auf 2-Wege (mit frequenzweiche) Anlage ... und natürlich eine grundliegende Innenraum-Reinigung und -Aufbereitung.

Überraschungsumbau No1. Tacho auf Digital

Ja wie erwähnt habe ich so einige Überraschungsumbauten die Spontan geplant sind. Aber wenn man einmal an der Stelle arbeitet sollte man halt dort auch Hand anlegen, damit man das später nicht nochmal alles auseinanderbauen muss.
Hier wird das Tacho von einem Opel Senator B in meinen Vectra B angepasst und dazu muss natürlich auch die Blende sitzen.
Die grobe Arbeit war erledigt aus zwei Plastikblenden eine zu machen. nun muss sie nur noch schick werden. Das erfolgt hier!

Das NIGRIN Schleifpapier für den Zwischenschliff ist für die Trockenanwendung echt super. Wenig verschleiß bei relativ großer "Arbeitsfläche", einziges Manko: Sobald das Werkstück etwas feucht ist löst sich die Körnung vom Papier und dann macht das Schleifen kein Spaß mehr. also Trocken benutzen!. Hierfür ist das NIGRIN Schleifpapier für den Nass-Schliff perfekt!. Hier ist es ebenso wie bei den andern Schleifpapier es ist echt lange nutzbar ohne das man ein neues Schleifpapier braucht. Das Papier selbst hält Nässe aus und ist auch strapazierfähig. Es reißt also nicht!.
Die NIGIN Feinspachtel hält was es verspricht bei richtiger Anwendung. ich als Laie habs beim zweiten versuch dann hinbekommen man merke viel Härter = schnell Hart! Also Hier wirklich auf die Beschreibung achten. Es Trocknet schnell und es kommt auch nicht zu Rissen. Am Werkstück hält die Spachtelmasse super!, Bei der Feinspachtel braucht man natürlich? klar den Härter und hier kommen wir auch direkt zum NIGRIN Härter je nach Benutzung wird die Flasche ewig reichen! Wahnsinn wie wenig man braucht um einen halben Rama (butterbecher) voll mit Spachtel benutzerfertig zu bekommen.
Nach schleifen, Spachtel, schleifen, Spachteln kam nun auch der NIGRIN Haftgrund Spray dran. Das Sprühbild ist gut und die Deckfläche ist auch für kleinen Flächen echt super. Hier würde ich mir dennoch eine verstellbare Düse wünschen um sich jeder Situation anpassen zu können.

Polieren Polieren Polieren

Glaubt mir alles mit der Maschine zu Polieren wäre einfach ja aber um jeden Winkel zu bekommen habe ich alles mit der Hand Poliert und man sieht das Ergebnis. Echt super geworden!
Mir fehlen nur noch 3 große Teile dann habe ich es geschafft!
Die doch teils tiefen Kratzer bekomme ich leider nicht weg aber mir war wichtig das sie nicht mehr Blind sind!

Mittlerweile kann ich euch sagen das die NIGRIN Performance Metall-Politurpaste in der Anwendung echt eingehalten werden muss das Ergebnis hält und fällt von der Anleitung. Bei der NIGRIN Metallpflege kann man ruhig etwas mehr nehmen und auch mal mit 2-3 Gängen mehr drüber gehen. Mit den Profipoliertücher wurde ich irgendwie nicht Warm. Für kleine Polierarbeiten echt Top aber bei solchen großen Projekten finde ich ein NIGRIN Poliertuch doch schon praktischer.

Ausbau beendet. Erste Teile polieren

Nachdem der Ausbau innerhalb von 2 Tagen erledigt wurde hab ich mich heute mal dran gesetzt die ersten Kleinteile zu polieren.
Das wird eine langwierige Arbeit!

Nun da meine Teile des Überrollkäfigs sehr blind sind war es doch verwunderlich was die kleine NIGRIN Performance Metall-Politurpaste kann. Wenn man sich an die Anwendung hält bekommt man auch sein gewolltes Ergebnis. Hier musste ich mit 5-6 Gängen durchgehen um mein Wunschergebnis zu erzielen bei der Menge an Teilen wird es eine große Materialschlacht. Nachdem ich das Teil auf Wunsch poliert habe kam die NIGRIN Metallpflege dazu. Hierbei sollte man die NIGRIN Performance Profi-Poliertücher nehmen. Die Metallpflege ist sehr ergiebig und man verschätzt sich schnell an der Menge d.h. Dieses Produkt ist sehr sparsam aufgestellt.

Los geht's der Umbau im Innenraum. Bestandaufnahme und Ausbau.

Es ist kurz vor Weihnachten angekommen und nun konnten wir anfangen innen alles auszubauen.
Was bis dahin keiner wusste es wird auch ein Motorumbau folgen. Total ungeplant aber hey wann wird sowas fest gemacht? ;)

Auf den Fotos habe ich die zukünftigen Sitze mal reingesetzt und geschaut ob alles passt so ungefähr soll das ganze am Ende ausschauen.

Man sieht hier auch wie sehr belebt der Innenraum ist und das es auch nötig war hier mal Hand anzulegen. Aber glaubt mir es wird noch krasser. Schließlich räumt man den Innenraum nicht einfach so raus hier wird auch eine Klimaautomatik nachgerüstet also einmal alles! Seit gespannt.

Mal abgesehen davon was die Tücher können riechen diese beim öffnen verdammt gut. Von der Handhabung ist sie verbraucherfreundlich und wenn der Behälter mal umfällt läuft keine Flüssigkeit aus. Die Tücher lösen sich selbstständig und dadurch bleiben alle anderen Tücher sauber und der Behälter bleibt dort stehen ohne das man beim rausziehen eines Tuches den ganzen Behälter mit nimmt. Man bekommt mit den Tüchern problemlos Fett und ölige Stellen sauber (bei mir die Sitzkonsolen). Ein Tuch nimmt viel Schmutz auf und somit war mein Verbrauch fürs erste sehr gering.