Deutsche Handball-Nationalmannschaft der Herren

Tempo, Technik, Teamgeist

Neu formiertes DHB-Team mit Licht und Schatten!

Gleich sieben Spieler gaben bei dem Galaspiel gegen Portugal am Freitagabend in Luxemburg ihr Debüt im DHB-Team. Angeführt von ihrem neuen Kapitän Johannes Golla konnte die runderneuerte deutsche Handball-Nationalmannschaft der Männer in ihrem ersten Freundschaftsspiel einen knappen, aber ungefährdeten 30:28-Sieg über den EM-Sechsten feiern.

Beim zweiten Länderspiel gegen Portugal beim "Tag des Handballs" am Sonntag in Düsseldorf mussten Deutschlands "jungen Wilden" nach dem gelungenen Neustart jedoch einen Dämpfer hinnehmen. Nach abwechslungsreichem Spiel entschieden die versierten Portugiesen das Match in der Schlussphase mit 30:32 (17:17) für sich.

Die Spielfreude stimmt, die Abstimmung muss sich noch verbessern. So zog Bundestrainer Alfred Gislason trotz der Niederlage ein positives erstes Fazit: "Das war eine extrem wichtige Woche, um mit den neuen Jungs zu arbeiten. Wir haben viele Erkenntnisse gewonnen. Die Neuen haben sich sehr gut präsentiert. Sie werden viel Druck machen" ...

 

Nächstes Großturnier:
Die Handball-Europameisterschaft der Männer in Ungarn und der Slowakei vom 13. bis zum 30. Januar 2022.

 

NIGRIN unterstützt als Premium-Partner des Deutschen Handballbundes diesen kraftvollen, tempo- und arbeitsreichen Sport und die Handball-Nationalmannschaft der Männer.

 

Fotos: Marco Wolf/DHB + Sascha Klahn/DHB